Wir haben eine neue Website! 15% Rabatt auf jede Bestellung! Code: "new-shop-19"

Unser Team

Tobi
Marvin
REne

Das DiploMantis Team

DiploMantis ist eine Gemeinschaft aus vier leidenschaftlichen Hobbyzüchtern von Wirbellosen aller Art. Gegründet wurde DiploMantis im August 2017 von Rene Berger und Tobias Hetzel. Seit etwa Oktober 2017 ist Stephanie Gruber, Partnerin von Tobias Hetzel, mit im Team und kurz darauf ist auch Marvin Fäth zu uns gestoßen. Die Terraristik als solches begleitet uns schon seit mehreren Jahren und durch die Haltung verschiedenster Tierarten, von Reptilien, über Amphibien, bis hin zu den Insekten konnten wir uns einiges an Erfahrung aneignen. Tobias ist von uns am längsten in der Terraristik aktiv. Seit etwa 15 Jahren haben es ihm besonders die Exoten angetan. Mit der Zeit konnte er die anderen mit dem Terraristik-Fieber anstecken.

Da wir uns mehr und mehr in Richtung der Haltung von Wirbellosen spezialisiert haben kam uns irgendwann bei einem gemütlichen Beisammensein die Idee unsere Erfahrungen an andere Halter weitergeben zu wollen. Tobias hatte sich zu diesem Zeitpunkt bereits überwiegend mit der Haltung von Tausendfüßern beschäftigt und Rene hielt überwiegend Gottesanbeterinnen. Nach einer Weile Grübeln und ein paar Bier später kam uns dann die Idee für den Namen und DiploMantis war geboren. (Diplo = lat. Abkürzung für Doppelfüßer; Mantis = Englisch für Gottesanbeterin) In den kommenden Wochen beschäftigten wir uns damit Haltungsberichte zu allen von uns gehaltenen Arten zu schreiben und eine erste Homepage aufzusetzen. Da man bei der Haltung von Wirbellosen zwangsläufig irgendwann Nachwuchs hat haben wir kurz darauf unserer Homepage einen kleinen OnlineShop hinzugefügt. Unser Ziel ist es mit unserer Hobbyzucht einen kleinen Beitrag dazu zu leisten, verschiedenste Wirbellose in der Terraristik zu etablieren und somit die Einfuhr von Wildfängen zu vermindern.

Zunächst noch in den heimischen Wohnzimmern, wurde es schnell zu eng und wir mussten uns etwas überlegen um unsere Zucht weiter auszubauen. Zu diesem Zeitpunkt hielten wir Tausendfüßer, Phasmiden und Gottesanbeterinnen. Anfang 2018 ergab sich für uns die Gelegenheit unsere Zucht in neue Räumlichkeiten zu verlegen und ohne lange zu zögern taten wir dies dann auch. Seitdem befindet sich unsere kleine Hobbyzucht im Altmutterweg 26 in Goldbach. Hier bot sich genug Raum unsere Zuchten zusammenzulegen und weitere Arten anzuschaffen. Stephie zog mit ihren Phasmiden ein, Tobi mit den Tausendfüßern und Rene mit den Gottesanbeterinnen. Bald darauf folgten neue Arten wie beispielsweise verschiedene Käfer, Schnecken und Heuschrecken. Auch die Anzahl der gehaltenen Tausendfüßer-, Phasmiden- und Gottesanbeterinnenarten konnten wir erhöhen. Als dann Marvin zu uns stieß kamen zusätzlich noch Vogelspinnen hinzu. Auch sie sind in diesen Räumlichkeiten untergebracht. Mittlerweile halten wir hier die verschiedensten Arten von Tausendfüßern, Asseln, Gottesanbeterinnen, Käfern, Spinnen, Phasmiden, Heuschrecken, Schaben und Schnecken. Insgesamt sind es in etwa 3000 Tiere in über 70 verschiedenen Arten, die bei uns ein Zuhause gefunden haben.

Als begeisterte Reptilienbörsengänger war für uns schnell klar, dass wir irgendwann auch einen eigenen Stand auf einer der Börsen haben möchten. Ende 2018 war es dann früher als gedacht soweit und wir fuhren das erste Mal auf eine Börse. Unsere allererste Börse war die Rollinski-Reptilienbörse in Giessen im Dezember 2017. Seitdem sind wir für Euch auf den verschiedensten Börsen unterwegs. Viermal im Jahr könnt Ihr uns zudem als Besucher auf der Terraristika in Hamm antreffen.

Rene Berger

Bürokaufmann

24 // Terrarianer seit 2015

Mantiden
Mantiden
Webiste
Website und Buchhaltung

Tobias Hetzel

Technischer Produktdesigner

23 // Terrarianer seit 2003

Mantiden
Tausendfüßer
Webiste
Pläne

Marvin Fäth

Anlagenmechaniker

23 // Terrarianer seit 2014

Mantiden
Vogelspinnen
Webiste
Handwerkliche Arbeiten
Menü schließen
×
×

Warenkorb